Fort- und Weiterbildung

Alpin-Beraterin und Bergwald-Manager - gemeinsam den alpinen Naturraum gestalten!

Seit 2010 bilden sich jährlich Forstleute um MitarbeiterInnen von Landesverwaltungen in den deutschsprachigen Alpenländern gemeinsam zu BergwaldmanagerInnen fort.

Auf diesem erfolgreichen Konzept baut das Fortbildungsangebot 2018 auf und kombiniert das bisherige Angebot mit den Inhalten und Qualitätsstandards der europaweit angebotenen CECRA-Fortbildungsmodule für Beratungskräfte im ländlichen Raum.

Unser Angebot 2018:

  • Basismodul 1: Grundlagen der Beteiligung | Mein Profil als BeraterIn
    21.-23.03.18 in Innsbruck-Vill, Tiroler Bildungsinstitut Grillhof
  • Basismodul 2: Kommunikation und Beziehungsgestaltung | Moderation
    18.-19.04.16  in Innsbruck-Vill, Tiroler Bildungsinstitut Grillhof
  • Basismodul 3:
    a) Rhetorik und Präsentation
    b) Projektmanagement
    Herbst 2018: Termin und Ort stehen noch nicht fest

 

Lehrgangsgebühren:

  • Basismodul 1: EUR 400,00
  • Basismodul 2: EUR 320,00
  • Basismodul 3: EUR 320,00

 

Das macht dieses Aus- und Fortbildungskonzept besonders:

1. Sie lernen gemeinsam mit Forstleuten und Engagierten aus den verschiednen deutschsprachigen Alpenländern. So wird ein vielfältiger Erfahrungsaustausch möglich.

2. Im Rahmen der Zertifikatsausbildung setzen Sie ein eigenes Praxisprojekt um. Das erfahrene Trainerteam unterstützt und begleitet Sie dabei - auch in schwierigen Kommunikationsprozessen.

3. Das jährlich anwachsende Netzwerk von TeilnehmerInnen ermöglicht einen Grenzen überschreitenden Wiesensaustausch und bietet Unterstützung - über die Aus- und Fortbildung hinaus.

 

Lernen in schöner Umgebung - Unsere Fortbildungsorte:

  • Tiroler Bildungsinstitut - Grillhof, Grillhofweg 100, 6080 Vill, Österreich
  • Forstschule Latemar, Karerseestraße 130, 39056 Welschnofen, Südtirol/Italien
  • Bildungszentrum Wald, Bovel, 7304 Maienfeld, Graubünden/Schweiz